Zurück

Frank Mertz wird Geschäftsbereichsleiter Vertrieb

Frank Mertz wird Geschäftsbereichsleiter Vertrieb

Ausgewiesener Sales-Profi aus dem Unternehmen Reed Exhibitions Deutschland übernimmt ab 1. Juli die Leitung des neu aufgestellten Geschäftsbereichs Vertrieb bei der Messe Essen.

Die Messe Essen optimiert ihre Geschäftsorganisation und bündelt die Vertriebstätigkeiten künftig in einem eigenen Bereich. Für die Leitung dieses neuen Geschäftsbereichs zeichnet ab 1. Juli Frank Mertz verantwortlich, der über langjährige Erfahrung im Bereich der Ausstellerakquise für Messen verfügt.

Der Diplom-Betriebswirt, 1982 in Karlsruhe geboren, ist Messevertriebler durch und durch. Zuletzt führte er bei Reed Exhibitions Deutschland als Head of Sales den „Sales Pool“: Eine zentrale Vertriebsabteilung, deren Fokus auf dem Neukundengeschäft liegt.
Seinen Karriereweg bei Reed Exhibitions schlug Frank Mertz bereits 2006 ein, als er nach seinem Studium bei dem Messeveranstalter in Düsseldorf anheuerte. Schnell stieg er zum Sales Executive und später zum Sales Manager auf, bis ihm 2010 schließlich die Leitung der zentralen Vertriebsabteilung übertragen wurde. In dieser Position fungierte Frank Mertz zudem im International Steering Committee als deutscher Repräsentant für das globale Reed Programm „Sales Effectiveness“.

Frank Mertz studierte BWL an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg und absolvierte eine begleitende Ausbildung in Ludwigsburg.

Die Bündelung der Vertriebskräfte in einem eigenen, starken Geschäftsbereich ist Eckpunkt des Ende 2014 verabschiedeten Effizienzprogramms, mit dem sich die Messe Essen für die Zukunft neu aufstellt. Durch die Straffung interner Abläufe, die Nutzung von Synergien innerhalb des Unternehmens sowie eine optimierte Geschäftsorganisation sollen in den nächsten 10 Jahren Kosteneinsparungen in Höhe von 17,5 Millionen Euro erreicht werden.

Zurück