Zurück

Eine offene Architektur bringt das Grün in die Hallen

Großzügige Panoramafenster erlauben einen Blick in den Grugapark.
Großzügige Panoramafenster erlauben einen Blick in den Grugapark.

Die erste Bauphase der Modernisierung der Messe Essen verläuft nach Plan und offenbart nach und nach weitere Highlights. Mittlerweile sind die Arbeiten am nördlichen Teil der neuen Halle 6 so weit vorangeschritten, dass das Einsetzen der Panoramafenster begonnen hat. Aussteller und Besucher können sich zukünftig auf einen schönen Ausblick freuen, denn Fensteröffnungen in der Fassade schaffen optisch eine direkte Verbindung zum benachbarten Grugapark. Verantwortlich dafür ist ein neues Lichtkonzept, das Decken- und Wandfenster an vielen Stellen als Ergänzung zur festinstallierten Beleuchtung  vorsieht. Trotz ihrer Größe besitzen die Panoramaelemente eine den energetischen Standards entsprechende Isolierleistung und tragen somit zu einer ressourcenschonenden Energienutzung bei.

Im November 2017 bildet die Eröffnung des neuen Foyers den feierlichen Abschluss des ersten Bauabschnitts.

Zurück