Zurück

European Bridal Week gibt den Startschuss

Nordrhein-Westfalen hat die Route abgesteckt, die Messe Essen geht für die Branche voraus. Nach Veröffentlichung der Infektionsschutzauflagen des Landes ist die Messe Essen die erste deutsche Messegesellschaft, die den Veranstaltungs-betrieb wieder aufnimmt. Die European Bridal Week macht vom 4. bis 6. Juli 2020 den Anfang. Bei der Fachmesse für Brautmode greift erstmals das neue Hygieneschutz- und Sicherheitskonzept der Messe Essen, das der Gastveranstalter United Fairs BV für seine Veranstaltung angepasst hat. Schwerpunkte des Konzepts, das bereits von der kommunalen Gesundheitsbehörde genehmigt wurde, sind Abstands- und Hygieneregeln sowie die Registrierung der Teilnehmer.

Zur vollständigen Meldung

Zurück