Zurück

Aufmerksame Beobachter auf dem Dach der Grugahalle

Auf der Baustelle am Messehaus Ost hat sich im vergangenen Jahr viel getan
Auf der Baustelle am Messehaus Ost hat sich im vergangenen Jahr viel getan

Mit neugierigem Blick verfolgte im Oktober 2016 unsere „Krähe des Tages“ das Bau-Geschehen am Messehaus Ost. Viel hat sich seitdem getan: Rund um das damals noch nackte Stahlskelett ist mittlerweile unser neues Glasfoyer gewachsen. Auf 2.000 Quadratmetern dient das Foyer ab November 2017 als Visitenkarte der Messe Essen.

Ziel des ersten Bauabschnitts ist bis zum Spätherbst 2017 die Fertigstellung des Eingangsbereichs sowie des technischen Ausbaus des nördlichen Teils der Halle 6. Darüber hinaus stehen der Ausbau des Messehauses Ost sowie der zusätzlichen Kongressräumlichkeiten im Congress Center Ost an. Im November 2017 gipfelt und endet der erste Bauabschnitt dann in einer feierlichen Eröffnung des Foyers. Da staunen unsere geflügelten Besucher nicht schlecht.

Zurück