Zurück

Ein Jahr neues CC Ost – die moderne Eventlocation feiert Geburtstag

Ein Jahr neues CC Ost – die moderne Eventlocation feiert Geburtstag

Vor fast genau einem Jahr erreichte das im Mai 2016 gestartete Bauprojekt zur Messemodernisierung seinen wichtigsten Meilenstein: Das 2.000 m² große Glasfoyer wurde Ende November 2017 im Rahmen eines Festakts eröffnet – NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart gratulierte der Stadt und der Messe persönlich zu ihrer neuen architektonischen Landmarke.

Das Glasfoyer im Einfangsbereich Ost dient seitdem nicht nur als einladender Startpunkt in den Messetag. Aufgrund seiner großzügigen und lichtdurchfluteten Architektur wird es immer wieder gerne als eigenständige Eventlocation genutzt: Besonders guten Anklang haben diverse Empfänge und Fest-Veranstaltungen in diesem besonderen Ambiente gefunden. Aber auch im Rahmen von kongressbegleitenden Ausstellungen fühlen sich zahlreiche Aussteller bei ihren Auftritten wohl.

Vom Foyer aus besteht direkter Zugang zum neuen Pressecenter Ost und zu den modernisierten Tagungsräumlichkeiten im Congress Center Ost, die alle mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet und über die transparente Messebrücke mit der Grugahalle verbunden sind. Auch die Besucher gelangen vom Foyer aus direkt in die Messehallen, die im Zuge der Modernisierung neu strukturiert wurden.

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen und Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Essen resümiert: „Mit dem offen gestalteten und einladenden neuen Eingang der Messe Essen unterstreichen wir, dass wir gerne Gastgeber für Menschen aus aller Welt sind. Das modernisierte Foyer ist ein neues Aushängeschild für unsere Messe und unsere Stadt – eines, das sich sehen lassen kann.“

Zurück