Zurück

Unser Ausguck auf dem Dach der Grugahalle

Bild für Bild sammelt unsere Zeitraffer-Kamera Material für ein spannendes Video.
Bild für Bild sammelt unsere Zeitraffer-Kamera Material für ein spannendes Video.

Ein wasserdichtes Gehäuse umhüllt moderne Technik. Was auf den ersten Blick wie ein missglückter Marsroboter aussieht, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als unsere neue Zeitrafferkamera. Vom Dach der Grugahalle dokumentiert die Kamera die Baufortschritte im Bereich des neuen, 2000 Quadratmeter großen Glasfoyers. Über zwei Jahre hinweg wird alle 15 Minuten ein Foto geschossen.

Das Team Digitale Medien wählt aus dem Material ein „Picture of the Day“ aus und stellt es auf unsere Webseite. Aus dem anfallenden Bildmaterial wird nach Abschluss der Baumaßnahmen am Messehaus Ost ein Zeitraffervideo erstellt: Dann lassen sich zwei Jahre Bauzeit in faszinierenden drei Minuten Revue passieren. Um die Baumaßnahmen möglichst umfassend einzufangen, besitzt die Kamera einen extremen Weitwinkel. Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass Passanten nicht erkennbar sind.

Zurück